Projekte

Fairshop

In Österreich gibt es keine zentrale Anlaufstelle in der bewusste Konsumenten Produkte für alle Bedürfnisse einkaufen können, die einen ökosozialen Lebensstil auf hohem Niveau erlauben. Hieraus wurde die Idee geboren, ein Web-Shop-Tool zu kreieren, in dem ausschließlich Produkte angeboten werden, die eine höhere Qualität bezüglich ökologischer Verträglichkeit, Ressourcenschonung, sozialem Mehrwert und Zukunftsfähigkeit haben. Der Kunde soll rasch und einfach in der Lage sein, umfassende Informationen zu den Qualitäten des Produkts zu erhalten.

Zu diesem Zweck werden alle Produkte mit einer „öko-sozialen“ Bewertung versehen. Für diese Bewertung werden Kriterien wie ökologische Auswirkungen, Strategien zur Schonung begrenzter Ressourcen, soziale Auswirkungen & Nutzen und Fairness berücksichtigt. Dazu werden gängige Güte- und Qualitätssiegel für Produkte (wie Bio-Siegel, Fairtrade, Fußabdruck, Nachhaltigkeitsreporte etc.) mit erfasst und fließen in die umfassende Bewertung mit ein. Somit kann das Unternehmen, welches Produkte in diesem Portal anbietet über standardisierte und somit vergleichbare Faktoren beschrieben werden. Dadurch wird dem Kunden viel Sucharbeit erleichtert und zusätzlich werden Anhaltspunkte geboten, um sich in der teilweise verwirrenden Anzahl von Gütesiegel, Versprechungen und Auslobungen besser zurecht zu finden.

Zentrale Aufgabe von alchemia-nova ist die Erstellung einer pragmatischen und nachvollziehbaren Methode wie verschiedene Gütesiegel und Nachhaltigkeitskriterien zu kurzen aber treffsicheren Bewertungen kondensiert werden können.

Projektpartner: ecoenergy

Weiterführende Links: open innovation auf www.fairnette.at, Infos auf secoteco.at oder auf Facebook

Was ist “Fairnette”: secoteco.at unter Anwendung des Fragenkatalogs inkl. Infosystem für Anleitungen/Baupläne/Workshops und Initiativen

Projektstatus: abgeschlossen